Höhepunkte

20 Jahre Neues Handwerkerviertel

 

20 Jahre Neues Handwerkerviertel Dessau

 

Das Handwerkerviertel wurde in den Jahren 1937-38 als Arbeitersiedlung erbaut (Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite STANDORT).

Bis 1989 wurde zur Unterhaltung der Häuser nur das Allernotwendigste gemacht.
Erst ab den Jahren 1999/2000 wurde das traditionsreiche Wohngebiet durch die Baur-Bruckner-Hausverwaltung GmbH zu neuem Leben erweckt.

Nach umfangreichen Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten zeigte sich das Neue Handwerkerviertel im wahrsten Sinne des Wortes "Auferstanden aus Ruinen“.

Die ersten Mieter und Eigentümer konnten bereits Mitte 2000 eine völlig renovierte und den Bedürfnissen der heutigen Zeit angepasste Wohnung beziehen.

Bis zum heutigen Tage repräsentieren die Wohnungen eine hohen Standard.

In den vergangenen 20 Jahren seit der Neugestaltung wurden überwiegend die Freiflächen einer Verjüngungskur unterzogen.
Baumbepflanzungen, Kinderspielplätze, ordentliche Straßengestaltungen und freundliche Farbgebung tragen dazu bei, dass sich alle Mieter und Eigentümer im Wohngebiet wohlfühlen. Auch die Verlegung von Betonrasengittersteinen auf den Parkplätzen trägt zu einem repräsentativen Gesamtbild bei.

Natürlich hinterließen die vergangenen 20 Jahre auch ihre Spuren. So mussten die aus Holz bestehenden Sandkästen und Sitzbänke durch festes, witterungsbeständiges Plastematerial ersetzt werden.
Auf den Grünflächen wurden alte, abgestorbene und den Sicherheitsbestimmungen nicht mehr entsprechende Bäume entfernt und ersetzt und durch neues Strauchwerk ergänzt.

Diese Erneuerungsmaßnahmen wurden auch  im Zirkelweg durchgeführt. Hier wurden die maroden Nussbäume entfernt und durch Neupflanzungen ersetzt.

Im 4. Quartal 2015 wurde das gesamte Neue Handwerkerviertel an das Glasfasernetz der Datel-Dessau GmbH angeschlossen, wodurch auch in dieser Hinsicht hoher Komfort in der Telekommunikation erreicht.

Im 1.Halbjahr 2020 erhalten die Treppenhäuser im Kabelweg und Dornweg einen neuen Farbanstrich. Die Häuser im Zirkelweg und Thomas-Müntzer-Strasse folgen dann im 2. Halbjahr 2020.

Wohngebietsfeste, der Besuch der Kinder durch den Weihnachtsmann, organisierte Blumen- und Pflanzenverkäufe im Wohngebiet und andere Veranstaltungen haben dazu beigetragen, dass sich die großen und kleinen Bewohner hier wohlfühlen können (Informieren Sie sich auch auf unserer Seite ARCHIV).

Innenhof Dornweg/Meißelweg Innenhof Thomas-Müntzer-Straße/Zirkelweg Blick in den Meißelweg Der Zirkelweg
Sandkastenerneuerung Spielplatz zwischen Dornweg und Meißelweg Neue Bäume im Dornweg Blick in die Eyserbeckstraße
Thomas-Müntzer-Straße Richtung Wasserturm Thomas-Müntzer-Straße Richtung Süden Thomas-Müntzer-Straße Richtung Wasserturm (Neubepflanzung) Blumenverkauf im Neuen Handwerkerviertel
Der alte Hof hinter dem Kabelweg Der neue Hof hinter dem Kabelweg Eine alte Holzbank Eine neue moderne Plastebank
Ein Hof mit alten Spielgeräten Eine neues Spielgerät Der Weihnachtsmann unterwegs Beim Wohngebietsfest
Blick auf das Neue Handwerkerviertel aus der Vogelperspektive Das Neue Handwerkerviertel, fotografiert aus der Ju 52